Berndes 074045 Bonanza Schmorkasserolle mit Glasdeckel 24 cm – Griffe werden heiß

. Aber nach meinung meiner frau könnte die kaserolle größer sein. Und da sie in der regel kocht,haben wir die kaserolle zurückgegeben.

Ganz gute kasserolle, aber leider werden die griffe sehr heiß – zu diesem zweck sind zwar so kleine “Öhrchen” aus isolierendem material als hitzeschutz beigefügt, aber da die griffe so klein sind und die Öhrchen auch, ist es trotzdem lächerlich, damit zu hantieren. Eher was fürs puppenstübchen, in einer profiküche würde man damit nicht hantieren.

Es ist ein toller schmortopf mit einer sehr guten qualität. Sollte in jedem haushalt vorhanden sein. Kann man nur weiter empfehlen. Hier sind die Spezifikationen für die Berndes 074045 Bonanza Schmorkasserolle mit Glasdeckel 24 cm:

  • Die Kasserolle mit hohem Rand, ideal zum Überbacken im Ofen oder Servieren direkt am Tisch. Volumen 2,4 l
  • Die angegossenen Griffe sind absolut abbruchsicher und durch die Verwendung des gleichen Materials uneingeschränkt backofenfest. Der Glasdeckel ist aus Pyrex-Spezialglas – hitzebeständig bis 220 °C.
  • BERNDES-Antihaftversiegelung für fettarmes Braten und leichte, komfortable Reinigung, mit Antihaft-Effekt für die Außenversiegelung, 100% PFOA frei!
  • Material: Hochwertiger Aluminiumguss, ca. 6 mm starker BERNDES CD-Boden®, plangedreht und energieoptimiert. Für die Herdarten Gas, Elektro, Halogen, Glaskeramik.
  • Der Spezialist in allen Lagen. 4 Jahre Garantie sind hier selbstverständlich! Qualität MADE IN GERMANY

Dieser kessel ist goldwert, es setzt nichts an und das fleisch wird sehr zart. Die reinigung ist unproblematisch, normal spülen und fertig. Es macht spass mit dieser kasserolle zu arbeiten.

Kommentare von Käufern :

  • Berndes Schmorkasserolle
  • Feiner Schmortopf
  • Marerial und Design prima .

Besten Berndes 074045 Bonanza Schmorkasserolle mit Glasdeckel 24 cm

Summary
Review Date
Reviewed Item
Berndes 074045 Bonanza Schmorkasserolle mit Glasdeckel 24 cm
Rating
3,0 of 5 stars, based on 4 reviews

Author: TopFee